Online Einstufungstest

Für Sie und für uns ist es wichtig, Ihren genauen Vorkenntnisse zu bestimmen. Mit Hilfe des inlingua Einstufungstests finden wir es gemeinsam heraus.
Zum Einstufungstest


Rückrufservice

Ihre Ausbildung zur/m Fremdsprachenkorrespondentin/en

Vollzeitausbildung oder berufsbegleitende Ausbildung

Mit einer Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten sichern Sie sich die Chance, in Ihrer beruflichen Zukunft eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit auszuüben. Sie kümmern sich um die Korrespondenz mit dem Ausland, übernehmen Übersetzungsarbeiten und einfache Dolmetschaufgaben, führen fremdsprachige Telefonate und betreuen professionell ausländische Kunden und Geschäftspartner. Bei inlingua Köln können Sie Ihre Ausbildung im Tagesunterricht oder als Abend-/Samstagsunterricht absolvieren.

inlingua Köln bietet die Ausbildung für folgende Sprachen an: Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch.

Unseren Absolventen stehen vielfältige Einsatzbereiche in international tätigen Unternehmen offen. So zum Beispiel bei:

  • Import- und Exportunternehmen
  • Kanzleien, Banken oder Versicherungen
  • Behörden und Institutionen
  • Fluggesellschaften und IT-Firmen
  • Touristik oder Werbung

Ausbildungsinhalte Fremdsprachenkorrespondent

Ausbildungsziel

Mit unserer Ausbildung erwerben Sie alle Sprachkenntnisse und Fähigkeiten, die Sie für die Prüfung zum/r Fremdsprachenkorrespondent/in bei der IHK benötigen. Die Ausbildung schließt mit dem inlingua-Diplom ab bzw. mit dem Zeugnis der IHK Köln oder der IHK Bonn.

Ausbildungsdauer

Die Vollzeitausbildung dauert 24 Monate bei einer wöchentlichen Unterrichtszeit von 10 bis 20 Stunden.

  • 2 Schuljahre
  • Mit entsprechenden Vorkenntnissen in beiden Fremsprachen, die mit einem Test nachgewiesen werden, kann die Ausbildung auf 1 Schuljahr verkürzt werden.
  • Tagesvollausbildung mit 10-20 Unterrichtsstunden pro Woche mit Kernunterrichtszeit von 08:00 bis 14:00 Uhr (Montag bis Freitag).
  • Ausbildungsbeginn ist im April und Oktober möglich. 

Die berufsbegleitende Ausbildung dauert 12 Monate bei einer wöchentlichen Unterrichtszeit von 4 Stunden. 

  • 12 Monate / 180 Stunden
  • Mit Vorkenntnissen in der Fremsprache, die mit einem Test nachgewiesen werden müssen, kann die Ausbildung auf 1 Schuljahr verkürzt werden.
  • Abendunterricht mit 4 Unterrichtsstunden pro Woche mit Kernunterrichtszeit zweimal wöchentlich von 19:10 bis 21:00 Uhr oder samstags von 9:10 - 13:00 
  • Ausbildungsbeginn ist im Januar, April und Oktober möglich

Ausbildungsinhalte

Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift

  • Wortschatz und Grammatik
  • Sprechfertigkeit und Telefontraining

Geschäftskorrespondenz und Wirtschaftsaufsätze

  • Selbständige Abwicklung der Wirtschaftskorrespondenz
  • Übersetzen von Geschäftsbriefen und Texten aus Wirtschaft und Politik

Fach- und Landeskunde

  • Fachkunde und Fachterminologie (Wirtschaft), insbesondere Banken-
  • und Börsenwesen, Außenhandel und Transport- und Zollwesen
  • Wirtschaftsgeographie, Landeskunde, Kultur und Politik

Zugangsvoraussetzungen

  • Nachweis des mittleren Bildungsabschlusses (Mittlere Reife der Realschule, der Wirtschaftsschule oder des Gymnasiums, M-Zweig der Hauptschule, QuaBi)
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau der mittleren Reife (Einstufungstest)
  • Für die zweite Fremdsprache Französisch oder Spanisch sind keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Für Bewerber, die Deutsch nicht als Muttersprache haben, zusätzlicher Nachweis sehr guter Deutschkenntnisse

Sprachkombinationen

Unsere Schüler können die folgenden Sprachkombinationen wählen:

  • Englisch
  • Französisch, Spanisch oder Russisch als Nebensprache
  • 3. Fremdsprache als Wahlfach (Japanisch, Russisch)

Berufsbild

Als Fremdsprachenkorrespondenten kümmern Sie sich um die Korrespondenz mit dem Ausland, übernehmen Übersetzungsarbeiten und einfache Dolmetscheraufgaben, führen fremdsprachige Telefonate und betreuen professionell ausländische Kunden und Geschäftspartner. Oft übernehmen Sie als Fremdprachenkorrespondent gleichzeitig kaufmännische Aufgaben. Neben ihrer Muttersprache beherrschen sie meistens zwei Fremdsprachen in Wort und Schrift.

  • Sie verfassen Briefe, Verträge, Rechnungen, Bestätigungen, Lieferscheine, Zolldokumente usw. in verschiedenen Fremdsprachen
  • Sie beachten dabei immer die Gestaltungspraktiken und die formalen Vorschriften der jeweiligen Zielsprache
  • Sie kennen die kaufmännische Fachsprache und je nach Branche die spezifische Fachsprache
  • Sie übersetzen eingehende Unterlagen und Briefe
  • Sie führen Telefonate mit ausländischen Geschäftspartnern und übernehmen leichte Dolmetschertätigkeiten bei Besprechungen sowie Geschäftsverhandlungen
  • Sie wirken bei Messen, Konferenzen und Fachtagungen mit
  • Sie übernehmen allgemeine Büro- und Sachbearbeitungsaufgaben
  • Sie sorgen für die Büroorganisation der fremdsprachigen Korrespondenz, bauen Ablagen, Dateien, Datenbanken für fremdsprachige Texte und Vorgaben bzw. Standards für Textbausteine auf

Ihre Ausbilder

Unser erfahrenes, internationales Lehrerteam sorgt für eine kompetente, praxisnahe und professionelle Ausbildung. Der Sprachunterricht wird ausschließlich von "Native Speakers" erteilt. So lernen unsere Schüler die korrekte Aussprache.

Wintersemester 2017 / Sommersemester 2018

Vollzeitausbildung:

  • Wintersemester ab 7.11.2017
  • Sommersemester ab 9.4.2018

Kursbeginn Fremdsprachenkorrespondent vollzeit

Kurs Unterrichtszeit Preis (€)
Englisch Mo-Fr, 08:00 – 10:00 Uhr 300
Spanisch Mo-Fr, 10:00 – 12:00 Uhr 300
Französisch Mo-Fr, 12:00 – 14:00 Uhr 300

Berufsbegleitende Ausbildung

Insgesamt 180 Stunden, 4 U-Std. wöchentlich

Kursbeginn Fremdsprachenkorrespondent teilzeit

Kurs Beginn Unterrichtszeit Preis (€)
Englisch 20.01.2018 Samstag, 09:10 - 13:00 Uhr 280
Englisch 16.01.2018 Di./Do., 19:10 - 21:00 Uhr 280
Spanisch 16.01.2018 Di./Do., 19:10 - 21:00 Uhr 280
Französisch 16.01.2018 Di./Do., 19:10 - 21:00 Uhr 280

Noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

Wir beraten Sie gerne persönlich. Kommen Sie doch vorbei und machen Sie sich Ihr eigenes Bild von unseren Fachlehrern und unseren Räumen. Wir informieren Sie gerne umfassend über die Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit unserer Ausbildungsberaterin. Sie nimmt sich gern Zeit für Sie und stuft kostenlos Ihre Sprachkenntnisse ein.
Ihr Ansprechpartner bei inlingua Köln

© 2017 inlingua Köln